Kurse & Workshops
& Lehrer

Tango lernen heißt aus einem unerschöpflichen Fundus lernen!

Tango lernen

Einstieg

Intensiv-Wochenende

Für Anfänger*innen

mit Barbara & Tom

>> zur Buchung

Samstag und Sonntag, 14. und 15. September

Samstag 13:30 – 16:00 ; Sonntag 11:00 – 13:30

Eine Einführung in die Kommunikation im Paar, das gemeinsame Gehen, die Umarmung, die Musik und das Tanzgefühl des Weltkulturerbes Tango.

Es ist keine Tanz- oder Paartanzerfahrung notwendig. Wer gehen kann, kann auch tanzen! Nach dem Wochenende ist der Einstieg in laufende Kurse möglich.

Ort:   Tanzraum Roddestraße*

Preis: 65 €  pro Person

Intensiv-Wochenende

Für Anfänger*innen und

Wiedereinsteiger*innen

mit Barbara & Tom

>> zur Buchung

Samstag und Sonntag, 28. und 29. September

Samstag 13:30 – 16:00 ; Sonntag 11:00 – 13:30

Ein Wochenende für Anfänger mit Vorkenntnissen, Wiedereinsteiger und alle, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in Tango-Basics vertiefen und erweitern wollen. Wir werden euch außerdem an ein weiteres grundsätzliches Tango-Thema heranführen.

Ort:   Tanzraum Roddestraße*

Preis: 65 €  pro Person

Das Sommerprogramm

Unser Angebot für die Sommerpause,
damit ihr weiter lernen, üben und tanzen könnt…
    • Jeden Dienstag Práctilonga im La Vie (20:00 – 22:00)
    • Jeden Samstag Práctica in der Roddestraße (17:00 – 19:00)

Workshops am Mittwoch mit Andrea Kath im Kultur-Quartier (20:00 – 21:30)

    • 17.07.: Out of Axis – „Volcada“  –  ausgebucht!
    • 24.07.: „Vals“ – Drehung mal anders –  ausgebucht!
    • 31.07.: Out of Axis – „Colgada“ –  ausgebucht!
    • 07.08.: „Barridas” – lässig und schön –  ausgebucht!
      Die Termine sind einzeln buchbar (jeweils 17 Euro)

Tango-Pilates am Donnerstag mit Jana in der Roddestraße (19:00 – 20:00)

    • 2 Termine, einzeln buchbar: 11.7./8.8. (jeweils 12 Euro)
    • An beiden Terminen im Anschluss Tango-Labor (20:00 – 22:00)

Workshops am Donnerstag, 15.8. mit Jana und Sascha in der Roddestraße

    • 19:00 – 20:30: Sacada Variationen
    • 20:30 – 22:00: Rhythmische Spielereien in der Milonga

 

Wöchentliche Kurse

Kurs A 3 |28.08. bis 09.10.2024

Anfänger*innen

mit Maria und Andreas

>> zur Buchung

Mittwochs ab 28. August, 19:00–20:30 Uhr (7x)

Dies ist die Weiterführung des Anfängerkurses A2. In einer überschaubaren Gruppe und in entspannter Atmosphäre erarbeiten wir uns die Grundlagen des Tango Argentino und entwickeln Technik und Feingefühl für die Kommunikation im Paar und die gemeinsame Interpretation der Musik. Wiedereinsteiger*innen und Quereinsteiger*innen sind herzlich willkommen. Bitte meldet euch paarweise an.

Ort:   Ladenlokal Röwekamp und Stumpe, Warendorfer Straße 38

Preis: 119 €  pro Person

Kurs A 6 |26.08. bis 07.10.2024

Fortgeschrittene Anfänger*innen 

mit Maria und Andreas

>> zur Buchung

Montags ab 26. August, 19:30–21:00 Uhr (7x)

Nach einem Jahr Unterricht arbeiten wir weiter an verschiedenen Elementen des Tango Argentino. Wir erweitern unser Repertoire, verfeinern unsere Technik im Gehen, Führen und Folgen für eine gut funktionierende Kommunikation im Paar und entwickeln unsere
Möglichkeiten für musikalische und kreative Umsetzung. Auch Quereinsteiger*innen können nach Absprache gerne dazu kommen. Bitte meldet euch paarweise an..

Ort:   Tanzraum Roddestraße*

Preis: 119 €  pro Person

Kurs A 7 |22.08. bis 10.10.2024

Anfänger*innen mit Vorkenntnissen

mit Jana und Sascha

>> zur Buchung

Donnerstags ab 22. August, 18:30–20:00 Uhr (7x)

Tango Argentino für Anfänger*innen mit Vorkenntnissen, Wiedereinsteiger*innen und alle, die ihren Tanz weiter verfeinern wollen. In diesem Kurs könnt ihr euer Repertoire erweitern und vertiefen. Didaktisch aufgebaut entdecken wir wichtige Bewegungsprinzipien. Harmonie und Achtsamkeit in der Partnerkommunikation lassen ein genussvolles Tanzgefühl entstehen.

Ort:   Tanzraum Roddestraße*

Preis: 119 €  pro Person

Kurs F 3 | 30.08. bis 11.10.2024

Mittelstufe

mit Maria und Andreas

>> zur Buchung

Freitags ab 30. August, 18:00–19:30 Uhr (6x)

Ort:   Tanzraum Roddestraße*

Preis: 102 € pro Person

Kurs WF 4 | 30.08. bis

11.10.2024 

Weit Fortgeschrittene

mit Geesche und Andreas

>> zur Buchung

Freitags ab 30. August, 19.30–21.00 Uhr (6x)
In der letzten Kursphase haben wir uns überwiegend mit den Themen Musikalität im Tango und den tänzerischen und musikalischen Spezifika der Milonga beschäftigt. In diesem Kurs soll das Oberthema „Musikalität“ fortgeführt werden und dabei unter anderem der Focus auf den Vals gelegt werden. Außerdem wollen wir kleine tänzerische Elemente erforschen, die sich gut zur musikalischen Gestaltung von Tango, Vals und Milonga eignen. Gern berücksichtigen wir dabei die Wünsche und Bedarfe der Kursteilnehmer:innen. Quereinsteiger sind herzlich willkommen!
Ort: Tanzraum Roddestraße*
Preis: 102€ pro Person

Kurs C früh 

Trainingsgruppe

mit Barbara und Tom

>> zur Buchung

Mittwochs, ab 04. September, 19:30 bis 20:45 Uhr (9x)
Ort: Kulturquartier,
Rudolf-Diesel-Straße 41, 48157 Münster

Preis: 153 € pro Person

Kurs D spät 

Trainingsgruppe

mit Barbara und Tom

>> zur Buchung

Mittwochs, ab 04. September, 21:00 bis 22:15 Uhr (9x)

Ort: Kulturquartier, Rudolf-Diesel-Straße 41, 48157 Münster

Preis: 153 € EUR pro Person

Kurs A 1 |29.08. bis 10.10.2024

Anfänger*innen

mit Jana und Sascha

>> zur Buchung

Donnerstags ab 29. August, 20:00–21:30 Uhr (7x)

Tango Argentino für Anfänger*innen ohne Vorkenntnisse.

In einer überschaubabern Gruppe, lernen wir, didaktisch aufgebaut, die vielfältige Tangomusik, wichtige Bewegungsprinzipien,  und das für den Tango Argentino kennzeichnende Prinzip des Führens und Folgens kennen. Harmonie und Achtsamkeit in der Partnerkommunikation lassen ein genussvolles Tanzgefühl entstehen. Kommt in bequemer Kleidung und Schuhen, letztere gern mit Ledersohle, falls vorhanden.

Ort:   Tanzraum Roddestraße*

Preis: 119 €  pro Person

* Die genaue Adresse kommt mit der Bestätigungsmail

Unsere Lehrer

Barbara & Tom

Barbara Weiß, langjähriger Unterricht in Ballett, Ausdruckstanz, Modern Dance und New Dance.
1995-97 Fortbildungen in Tanztherapie, weitere Fortbildungen in Alexandertechnik, Taketina (Rhythmus), Feldenkrais, Bewegungsanalyse (Amos Hetz), Spiraldynamik.

Seit 1990 zusammen mit Thomas Berghoff Unterricht & Fortbildungen bei vielen Lehrern, u. a. Tete Rusconi, Klaus Wendel, Amira Campora,
Gustavo Naveira & Giselle Anne, Chicho Frumboli & Lucia Mazer, Fabian Salas & Carolina del Rivero.

1993 und 1999 Reisen nach Buenos Aires
1997 Gründung des con corazón – Werkstatt für Tango

23 Jahre: wöchentlicher Unterricht & Milongas, Tango Reisen, Workshops mit argentinischen Gastlehrern, Live Musik und vielen weiteren kleineren und größeren Events.

Seit Juli 2021 unterrichten sie auch im Rahmen des Con Corazón e. V.

Andrea Kath Porträt

Andrea

Ich kam, beeinflusst von Ballet, Jazz- u. Moderndance, 1999 zum ersten Mal mit Tango in Berührung . Seitdem entdeckt sich mein Herz und mein Körper stetig neu in seinem Facettenreichtum. Ich verbinde mit Tango innere Entwicklung, Offenheit, Präsenz, Begegnung und Ausdruck. Ich bin gerne in allen Stilen zuhause. Bei allem Bewegungsreichtum suche ich eine Verbindung mit mir und meinem Gegenüber. Diese innere Vision/Idee findet sich mit dem Wunsch nach Präzision in der Bewegung in meinem Unterricht wieder. Und ich hoffe Euch einen Teil dieser Fülle weitergeben zu dürfen.

„Für mich ist Tango Begegnung im Gehen.
So erhielt  auch meine Schule in Osnabrück 2010 ihren Namen:

 Tango Encuentro“

Maria & Andreas

Maria & Andreas

Maria und Andreas gehören seit 2020 zum Lehrerteam des Con Corazón. Sie tanzen seit 2012 mit Begeisterung Tango Argentino und sind seit 2016 ein festes Tanzpaar. Ihre Tanzausbildung begannen sie bei Barbara Weiß und Tom Berghoff und ergänzten sie durch zahlreiche Seminare und Workshops auf internationalen Festivals sowie einen längeren Aufenthalt in Buenos Aires. 2019 machten sie eine Tangolehrer-Ausbildung bei Emile Sansour in Heidelberg.

In ihrem zugewandten und humorvollen Unterricht legen sie Wert auf das Verstehen und Verfeinern von Bewegungsabläufen und Technik, die Kommunikation im Paar sowie die Freude an der musikalischen Umsetzung.

Beide legen regelmäßig als DJs auf unseren Milongas auf

Andrea Kath Porträt

Geesche

2005 entdeckte Geesche den Tango im Con Corazón – und von dort gab es keinen Weg zurück!

Sie ist Schülerin von Barbara und Tom, hat aber auch zusätzlich bei vielen deutschen und internationalen Lehrern gelernt (und tut es noch).

Seit sie 2013 begann die Rolle der Führenden zu erlernen wirkte sie im Unterricht des Con Corazón mit.

2016 hat sie in Berlin eine Tangolehrerausbildung absolviert und dann auch ein eigenes Studio gegründet.

Im Unterricht legt Geesche Wert auf solide Technik, aber auch auf die Kommunikation im Paar und die Freude an der Musik. Und, nicht zu vergessen: auf den Spaß beim Tanzen und im Unterricht!

 

Hier findet Ihr Geesche auch: Tango Telgte

Jana &  Sascha

Janas Leidenschaft zum Tanz begann mit dem Ballett und entwickelte sich weiter in fast alle Richtungen. Die ersten faszinierten Tango-Argentino-Schritte machte sie in Münster im Con Corazón und im El Beso. Durch zahlreiche Kurse und Workshops konnte sie ihrer Leidenschaft zum traditionellen Tango, sowie zum Tango Nuevo mehr und mehr Ausdruck verleihen. 2020 begann ihre Tanzlehrertätigkeit in Bochum in der Tangoschule La Boca.  Sie bildete sich weiter in den Bereichen Pilates, ganzheitliches Körpertraining und Gewaltfreie Kommunikation, um ihren Unterricht noch vielfältiger auszugestalten. Sie weiß die positiven Effekte einer differenzierten Körperwahrnehmung zu schätzen und legt viel Wert auf elegante Bewegungsqualität in beiden Rollen.

Sascha entdeckte seine Freude an der Vermittlung von Bewegungen bereits im Jugendalter Während der Schulzeit absolvierte er eine Ausbildung zum Handballtrainer. Später studierte er Sportwissenschaften mit Schwerpunkt auf der Didaktik der Bewegungsvermittlung. Seine Begeisterung für den argentinischen Tango fand er im Jahr 2012. Schnell wurde der Tanz zum intensiven Hobby mit Unterricht im Tango Pasión und El Beso in Münster. Hier lernten Jana und Sascha sich kennen. In einigen intensiven Tangojahren reisten beide zu diversen Festivals, Seminaren und Workshops internationaler Maestropaare im In- und Ausland. Im Jahr 2016 absolvierte Sascha die Tangolehrerausbildung bei Gerrit Swaantje Schüler in Lüneburg. Neben vielen wertvollen didaktischen Methoden, wurde ihm auch die Bedeutung des Arbeitens mit Bewegungsbildern verdeutlicht. 

Seit einem Jahr geben die beiden mit großer Freude und viel Engagement gemeinsam Kurse und Workshops.